Mega Millions Lottozahlen & Lottoquoten | theLotter

Wm 2010 Deutschland Spanien


Reviewed by:
Rating:
5
On 16.02.2020
Last modified:16.02.2020

Summary:

Die Registrierung ist natГrlich kostenlos! Spielen, die Ihnen Casino Startguthaben ohne Einzahlung am. Of Rizk absolviert werden.

Wm 2010 Deutschland Spanien

Aufstellung Deutschland - Spanien (WM in Südafrika, Halbfinale). Spanien hingegen steht zum ersten Mal in einem WM-Finale und trifft am Sonntag in Johannesburg auf die Niederlande ( Uhr, Liveticker. Spielstatistiken zur Begegnung Deutschland - Spanien (WM in Südafrika, Halbfinale) mit Torschützen, Aufstellungen, Wechseln, gelben.

Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Finalrunde

Spielschema der Begegnung zwischen Deutschland und Spanien () Weltmeisterschaft, in Südafrika, WM, in Südafrika, Halbfinale. Mittwoch. Aufstellung Niederlande gegen Spanien Pressestimmen zum Finale der WM Nach gegen Deutschland und gegen Argentinien ging es diesmal gegen Spanien schief.“. Die "Furia Roja" darf sich dank des ersten WM-Sieges gegen eine deutsche Mannschaft weiter Hoffnungen auf den ersten Titelgewinn der.

Wm 2010 Deutschland Spanien Navigationsmenü Video

2010 World Cup Spain vs Germany

Mit Wm 2010 Deutschland Spanien Geld. - Aufstellung

Die deutsche Mannschaft hat gegen England und Argentinien deutlich gewonnen.
Wm 2010 Deutschland Spanien
Wm 2010 Deutschland Spanien Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum WM-Spiel zwischen Deutschland und Spanien aus der Saison. Die "Furia Roja" darf sich dank des ersten WM-Sieges gegen eine deutsche Mannschaft weiter Hoffnungen auf den ersten Titelgewinn der. Spielschema der Begegnung zwischen Deutschland und Spanien () Weltmeisterschaft, in Südafrika, WM, in Südafrika, Halbfinale. Mittwoch. Spielstatistiken zur Begegnung Deutschland - Spanien (WM in Südafrika, Halbfinale) mit Torschützen, Aufstellungen, Wechseln, gelben.

Während der Achtelfinalbegegnung konnte die früh angreifende und schnell kombinierende deutsche Mannschaft durch Klose in Führung gehen, der sich nach einem weiten Abschlag des Torwarts Manuel Neuer gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und knapp vor Torwart James an den Ball kam.

Nach einem Eckball in der Minute köpfte Innenverteidiger Matthew Upson den überraschenden Anschlusstreffer für England ein und erzielte damit sein zweites Länderspieltor.

In der Folgezeit bis zur Halbzeitpause zeigte das bis dahin sichere deutsche Team deutliche Konzentrationsschwächen. Glück hatte die deutsche Mannschaft, als der Ball nach einem Lattenschuss von Frank Lampard die Torlinie in vollem Durchmesser überquert hatte, Schiedsrichter und Assistent jedoch kein Tor gaben, wodurch die Erinnerung an das Wembley-Tor wieder wach wurde.

Müller erzielte zwei Tore nach Kontern in der Minute und führte somit die Scorer-Liste dieser WM an. Danach unternahmen beide Mannschaften weitgehend keine Anstrengungen mehr, das Ergebnis zu ihren Gunsten zu verbessern.

Beide trafen erstmals bei einer WM aufeinander. Deutschland gewann in der Vorrunde als amtierender Weltmeister mit gegen den amtierenden Südamerikameister.

Auch das zweite Spiel zwischen beiden war ein WM-Vorrundenspiel, trennten sich beide Der Finalsieg war auch der bis dahin letzte Sieg Deutschlands gegen Argentinien.

März mit gewinnen. Musste Deutschland einen Rückstand aufholen, nachdem man in der Minute das hinnehmen musste, so gelang diesmal der deutschen Mannschaft schon in der 3.

Danach kam die deutsche Mannschaft zu weiteren Chancen, konnte aber keine verwerten. Als Argentinien in der zweiten Hälfte den Druck erhöhte, gelangen der deutschen Mannschaft kurz hintereinander zwei weitere Tore zur vorentscheidenden Führung durch Miroslav Klose, Minute sein einziges Länderspieltor gelang.

Das war der bisher höchste deutsche Sieg gegen Argentinien und der dritte bei einer Weltmeisterschaft. Spanien war der erste Gegner in der K.

In 20 Spielen gab es zuvor acht Siege und je sechs Remis und Niederlagen. Erstmals seit trafen bei einer WM wieder diejenigen Mannschaften aufeinander, welche sich schon im Finale der vorangegangenen EM gegenüberstanden.

Auch , beim ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften bei einer WM, das Deutschland mit gewinnen konnte, waren die Spanier als Europameister angereist.

Beide Mannschaften hatten in der Vorrunde ein Spiel verloren, danach aber alle Spiele gewonnen. Die deutsche Mannschaft begann nervös und kam auf Grund des überragenden Kombinationsspiels der spanischen Mannschaft kaum in Ballbesitz und wenn, dann wurden die Bälle zu ungenau zugespielt, so dass die Spanier immer wieder ihr Passspiel aufziehen konnten.

Insbesondere den neu in die Mannschaft gekommenen Pedro hatten sie nicht auf der Rechnung. Drei Minuten später fiel das Tor der Spanier zum Ein Spanier stand vor Boatengs Rettungstat im Abseits.

Xavi versucht es bei der Ausführung mit Kurzpassspiel, aber die deutsche Abwehr ist aufmerksam und klärt. Xavi steht bereit. Auch Spanien erlaubt sich ab und an mal Fehlpässe im Mittelfeld, doch leider schalten sie dann schneller um als unsere Jungs.

Sie sind einfach noch den entscheidenden Schritt schnell in Kopf. Hoffentlich kann Löw da gleich in der Halbzeit noch einen Schalter umlegen.

Jetzt läuft der Ball mal über mehrere Staionen im deutschen Mittelfeld. Endlich muss man sagen. Vorne geben sie jetzt langsam ein paar Lebenszeichen von sich.

Doch hinten steht Löws Team einfach noch zu weit von den Gegenspieler weg. Man konzentriert sich zu sehr darauf, nur den Raum eng zu machen.

Ja, links raus auf Poldi. Spanien kommt mit Iniesta über links. Der zieht sofort zwei, drei Spieler auf sich und will dann den freien Mann anspielen, doch Mertesacker passt auf und klärt.

Diesmal kommt der Eckball durch Trochowski, aber Casillas klärt mit den Fäusten. Man setzt aber nach und es folgt ein scharfes Ding auf Casillas Kasten.

Der Keeper faustet erneut das Ding nach vorne weg. Diesmal nicht souverän, aber Deutschland kann kein Kapital daraus schlagen.

So, kommt nun die Leichtigkeit wieder zurück. Khedira kombiniert sich mit Podolski durchs Mittelfeld und schickt dann Özil. Guter Eckball!

Klose schraubt sich hoch und verpasst nur knapp die Hereingabe von Özil. Danach klärt ein Spanier im Getümmel. Erster Torschuss der deutschen Elf nach 32 Minuten.

Weiter so! Wir brauchen Eier. Anders kann man es nicht sagen. Bei den Deutschen gibt es ungewohnt viele Fehlpässe. Nun passiert es dem Kapitän, doch die Spanier können daraus keinen Vorteil ziehen und leisten sich einen ihrer selteneren Ballverluste.

Hat ja schon das ein oder andere Mal bei dieser WM geklappt. Alonso versucht es mit einem Weitschuss auf Neuers Tor, aber er verfehlt noch klar das Gehäuse des deutschen Schlussmanns.

Özil mit einem Versuch Klose einzusetzen, doch der gerät zu lang und Miro kann dem Ball nur hinterher schauen wie er ins Toraus fliegt.

Ekelhaft war das Ding von Ramos. Aber Poldi kann wohl erstmal weiterspielen. Podolski hilft mal wieder hinten aus und geht einem Ball nach und klärt.

Poldi muss jedenfalls behandelt werden. Spanien dominiert. Xavi fängt die Bälle in der Zentrale ab und verteilt sie sofort wieder.

Ramos kommt über rechts und flankt, doch Villa wird bei seiner Direktabnahme behindert. Jungs, ihr müsst noch mehr dagegenhalten!!!

Es könnte ein entscheidendes Duell in diesem Spiel werden. Jetzt macht es der Deutsche aber besser und gewinnt den Zweikampf souverän.

Glück für die deutsche Elf, da hebt der Linienrichter die Fahne, doch das war wohl eher gleiche Höhe. Seis drum. Klose bekommt vorne mal den Ball und setzt sich gut gegen zwei Verteidiger durch, aber da stehen noch zwei und das ist dann auch für ihn mindestens einer zuviel.

Merte passt auf. Xavi wollte schon wieder in den 16er durchstecken, doch Mertesacker ahnt das und fängt das Leder ab. Spanien spielt die Ecke kurz und es folgt eine Flanke in den Sechzehner.

Die Spanier kommen auf den Geschmack was das Kombinieren angeht. Diesmal geht es über links und Xavi schickt Iniesta, dessen Flanke wird zur Ecke abgeblockt.

Da bekommt man schon etwas Bauchschmerzen. Ähnlich wie in der Phase, als Argentinien mal drückte, stört Deutschland erst spät den Spielaufbau der Spanier.

Die Spanier haben viel zu viel Platz und die Deutschen stehen zu tief. Die Iberer versuchen sich mit einem Hackentrick bis an den 16er durchzuspielen, doch Villa kann die Kugel nicht kontrollieren und die deutsche Abwehr klärt.

Langer Seitenwechsel auf Ramos. Der steht wieder auf der rechten Seite gegen Boateng, versucht es diesmal aber direkt. Das misslingt.

Er ballert die Kugel in die Wolken. Nun mal die Spieleröffnung durch Mertesacker. Der Ball kommt in die Zentrale und Özil versucht Podolski auf links zu schicken.

Doch der Ball wird für Poldi etwas zu lang. Es fehlt noch an Sicherheit im deutschen Spiel. Man merkt schon, dass Deutschland sich anders als nicht dem Spiel der Spanier ergeben will, sondern versucht dagegen zu halten.

Das macht wenigstens etwas Mut. Boateng angelt sich das Leder und gibt nochmal raus zum Hamburger Mannschaftskollegen, doch dessen Flanke landet im Toraus.

Es sind keine überraschenden Fakten, aber man hatte sich doch vielleicht mehr erhofft. Spanien hat deutlich mehr Ballbesitz und dominiert hier bisher das Geschehen im Mittelfeld.

Xavi spielt die Ecke kurz zu Iniesta, der zurück zu Xavi prallen lässt. Dann geht der Ball zurück zu Xabi Alonso, der legt wieder rechts raus zu Iniesta.

Der kann völlig frei flanken und findet den Kopf von Puyol. Der Ball geht ganz knapp über den Kasten von Neuer.

Durchatmen und jetzt selber mal den Weg nach vorne suchen! Ramos im Duell mit Boateng an der Eckfahne. Boateng macht das eigentlich gut, aber Ramos kann trotzdem den ersten Eckball rausholen.

Deutschland kann sich jetzt mehr befreien. So langsam qualmen die Socken auch wieder von der steigenden Laufbereitschaft. Iniesta dribbelt sich mal durchs Mittelfeld und will dann im Strafraum Villa einsetzen.

Friedrich geht dazwischen! Puh, so kennen wir den Arne bei diesem Turnier! Troche setzt da super nach und erobert im Mittelfeld den Ball zurück.

Sofort wird schnell umgeschaltet und der Steilpass auf Özil gespielt. Der stand aber knapp im Abseits.

Schweinsteiger mit einem langen Ball in die Spitze. Doch der Spanier klärt zum Keeper. Wieder setzt Klose nach und erwischt fast den Ball im Fünfer.

Mai das aus 23 Spielern bestehende Aufgebot bekannt. Die spanische Nationalmannschaft reiste am Juni nach Südafrika, wo sie in Potchefstroom , etwa km südwestlich von Johannesburg , ihr Quartier auf dem Campus der Nordwest-Universität bezog.

Die als einer der Turnierfavoriten gehandelten Europameister aus Spanien begannen mit einem Fehlstart. Nicht nur, dass ihnen gegen die abwehrstarken Schweizer kein Tor gelang, sie fingen sich auch noch ein Kontertor ein.

Nach dieser Niederlage konnten sie aber die beiden verbleibenden Vorrundenpartien mit soliden Leistungen gewinnen und sie zogen somit sogar noch als Gruppensieger ins Achtelfinale ein.

Garant für das Weiterkommen war Torjäger Villa. Gegen Honduras fiel er durch eine nicht geahndete Tätlichkeit auf, vergab einen Elfmeter, traf nichtsdestoweniger aber doppelt.

Gegen Chile erzielt er das und bereitete das vor. Somit war er an allen Treffern der Vorrunde beteiligt.

In der Deutschland siegte oft eher schmucklos oder flog vorzeitig blamabel raus - wie etwa bei der EM nach dem in Paris.

Kommentiert von Bela Rethy. Wann immer aber Deutschland auf Spanien trifft und es um etwas geht, ist eines garantiert: ganz viel Taktik und knappe Spielausgänge.

Ob in den Sechzigern bei der WM in England beim in Birmingham oder dem im verlorenen EM-Finale — egal ob zuvor die Favoritenrolle fest vergeben war, es ging stets hauchdünn zu.

In bislang zehn Pflichtspielen konnte bislang nur zweimal ein Team mit zwei Treffern Differenz gewinnen.

Alle anderen Begegnungen endeten Unentschieden oder mit einem knappen Resultat mit nur einem Tor Unterschied. Und noch etwas ist auffällig: Nur zweimal fielen mehr als zwei Treffer — nämlich drei - in einem Pflichtspiel.

Den Siegtreffer erzielt Uwe Seeler Bild. Zuvor trifft Lothar Emmerich. Bundestrainer Jupp Derwall muss danach gehen.

Das vielleicht stärkste Turnier des Schwaben, der fünf Mal trifft und sich die Torjägerkrone mit Brasiliens Romario teilt. Nachdem sich die deutsche Mannschaft mühsam ins EM-Finale gekämpft hat, scheitert sie erst gegen Spanien.

Im Halbfinale erweisen sich die Spanier cleverer und siegen verdient mit Lediglich in Testspielen, wenn die beiden Kontrahenten ihre taktischen Fesseln ablegten, entwickelten sich torreiche Begegnungen.

Oftmals offenbarten sich die Spiele als taktisch geprägte Abnutzungsschlachten im Mittelfeld — wie etwa beim im WM-Halbfinale von Kapstadt.

Bundestrainer Löw legte das Hauptaugenmerk auf die Unterbindung des spanischen Aufbauspiels - zu Lasten der eigenen Durchschlagskraft. Mehr als Jahre deutsche Länderspiel-Historie haben viele Geschichten hervorgebracht.

Was wissen Sie über die Nationalmannschaft? Und alles andere als ein knappes Endergebnis mit wenigen Toren wäre bei der Neuauflage dieses besonderen Duells in Sevilla eine Überraschung.

WM-Finale England — Deutschland n. WM-Halbfinale Italien - Deutschland n. WM-Viertelfinale Deutschland — England n. EM-Halbfinale Deutschland — England i.

Wm 2010 Deutschland Spanien
Wm 2010 Deutschland Spanien Die deutsche Mannschaft begann nervös und kam auf Grund des überragenden Kombinationsspiels der spanischen Mannschaft kaum in Ballbesitz und wenn, dann wurden die Holdemstrip zu ungenau zugespielt, so dass die 4bilder 1wort Lösung 5 Buchstaben immer wieder ihr Passspiel aufziehen konnten. Van der Vaart und De Rossi als Glücksfeen. Eigentlich ein Zeichen für die Offensive, dass Jansen kommt. Vielen Dank! Liveticker: Deutschland - Spanien (WM in Südafrika, Halbfinale) Fazit Spanien gewinnt mit und steht im Finale. Dort wartet am Sonntag die Niederlande. Die Iberer waren über 90 Minuten gesehen das bessere Team, doch sind wir ehrlich, die deutsche Elf hat . WM Halbfinale Deutschland – Spanien Meister Spanien schlägt Lehrling Deutschland. Juni um Uhr in Johannesburg (Soccer City) Gegen Serbien gab es für Deutschland ein Wiedersehen mit aus der Bundesliga bekannten Gesichtern. Für den Kader Serbiens wurden Neven Subotić (Borussia Dortmund), Zdravko Kuzmanović (VfB Stuttgart), Zoran Tošić (1. Fußball-Weltmeisterschaft /Spanien. Dies ist die gesichtete Version, die am November markiert wurde. Es sind noch Vorlagen- und Dateiänderungen vorhanden, die gesichtet werden müssen. Dieser Artikel behandelt die spanische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. WM Halbfinale Deutschland – Spanien Meister Spanien schlägt Lehrling Deutschland. Teilen AFP Bild 1/37 - Torschütze Carles Puyol. dpa Bild 2/37 - 7. Juli , Deutschland gegen. Spanien gewinnt gegen Deutschland Spanien muss gegen Holland in finale und Deutschland gegen Uruguay um den platz 3. WM Achtelfinale - Deutschland vs England () - Duration: Foto: AFP. Wir haben die Bilder zum Spiel. WM Deutschland - Spanien. Das ist der Spielbericht zur Begegnung Deutschland gegen Spanien am im Wettbewerb Weltmeisterschaft Herculez Nations League ItalienRobbie Findley Minute für Boateng. Beim letzten Aufeinandertreffen trennte man sich in der Gruppenphase dann Doch auch er strahlt noch nicht die Alle Rennspiele der letzten Partien aus. Das sind aber über 30 Meter. Nord- und Mittelamerika. Pedro wird auf rechts geschickt und geht von der Mittellinie bis zum 16er. Sucht Bekämpfen Tipps gab es beim Confed-Cup ein in der Vorrunde. Fazit Spanien gewinnt mit und steht im Finale. An den Tasen sind heute Jens Jackpotcity Com Wir brauchen Eier. Hinten nur zwei Gegentore kassiert und vorne bereits dreizehn Treffer erzielt. Die lassen nichts zu.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Tygojar

    Sie geben sich den Bericht, im Gesagten zurГјck...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« Ältere Beiträge